SolingenMagazin. Die eMedia&Blog-Alternative.


Download
DIESEN ARTIKEL ALS DOWNLOAD NUR ZUR PERSÖNLICHEN VERWENDUNG (Z. B. AUSDRUCK)
glumm-sgmag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 437.4 KB


Das Gute sehen

SolingenMagazin vermittelt 
positive Impulse

• Nein, blauäuigig ist das nicht; nicht naiv  oder idealistisch. Bastian Glumm schuf ein Online-Magazin – in heute üblicher Blog-Form –, um Vielfalt, Substanz und Vitalität der Klingenstadt deutlich zu machen. 

• „Zwischen Information, Unterhaltung und Dokumentation“, so sei der Stil der digitalen Seiten zu beschreiben, sagt der Gründer und Herausgeber. 

• Die Resonanz ist ermutigend. Immer mehr Solinger entdecken diese Publikations-Alternative, die journalistisch sauber, aber fernab von Polemik daherkommt. 

• Bastian Glumm versteht sein Handwerk, ist in Verlages- und Redaktions- bzw. Medien-Jobs erfolgreich gewesen. Und will jetzt seiner Heimatstadt Solingen  ein Chronist mit thema-tisch breitem Spektrum sein. 

 

Die Story muss stimmen

 

Verlautbarungen verbreiten ist nicht sein Ding. Glumm komponiert Stories, liebt Reportagen, zieht Substanz aus Interviews und Gesprächen. Selbstgeschrieben „fernab von Polemik, Polterei und Politik, die nur sich selbst dient“. Wäre die Vokabel irgendwie nicht sperrig oder mit einem Hauch Biederkeit begleitet, „Bürger-Magazin“ träfe die Verleger-Intention ganz gut.

 

„Den Menschen in Solingen zeigen, was es in dieser Stadt Interessantes, Bemerkens- und Berichtenswertes gibt. Positive Impulse setzen und zu dem zurückkehren, was die Stadt auch in der Vergangenheit ausgemacht hat: Bürger, die sich zwar zuweilen zwischen Knöttrigkeit und Knorrigkeit gefallen, aber dennoch ernsthaft fürs Gemeinwohl einsetzen und einen Weg suchen, den man  ,Weiterkommen’ nennen kann.“

 

 mutiges Statement, geht es um die Klingenstadt Solingen. Von der jeder behauptet, sie sei in Wahrheit ein Konglomerat vieler Dörfer und Hofschaften, noch nie wirklich Einheit und Geschlossenheit gewesen. Stört ihn aber überhaupt nicht, Bastian Glumm ist Lebens-Pragmatiker: „Na, dann mache und schreibe ich eben ein Vielfalts-Magazin“ – thematisch wie geografisch. Solingen, das ist durchaus auch das Umland, das Bergische, die Nachbarschaft zum Rheinland. 

 

Identität schaffen

 

Nach etlichen Jobs und Aufgaben, die sämtlich irgendwie mit Publizieren zu tun hatten, hat Bastian Glumm den Schritt in die Selbständigkeit und die Etablierung einer eigenen Online-Publikation gewagt. Damit ist eine Weichenstellung verbunden: Ein schneller, wenn auch keineswegs überhastet-unüberlegter Journalismus, Multimedialität Text–Bild-Vi-deo-Ton und das Einklinken in die heute üblichen und wichtigen Sozialen Netzwerke. Ein junge Publikation also im doppelten Sinne, aber eben „keine, die ausschließlich auf eine junge Leserschaft zielt, sondern alle Altersschichten und Interessen ansprechen soll“, so des Verlegers Vorgabe an sich und sein Tun. 

 

Im übrigen nimmt er sich selbst in die Pflicht: „Jede Presse-Information und Einladung ist mir willkommen. Wann immer es möglich ist, werde ich sie wahrnehmen und Impressionen, Texte, Bilder, Informationen oder Fakten verwerten, wenn sie zum Stil des Solingen-Magazin passen.“ 

 

------------------------

Fazit: Solingen-Magazin ist eine
pointierte Bereicherung der Solinger Medienszene,
des Lesens & „follow“-Klicks wert.