Wissen aus der Apotheke

Die Apothekenumschau ist die Vorbereitung auf das Rentner-Abitur. Hier lernt man, was man im Leben sowieso nicht (mehr9 braucht. Wie beispielsweise aus dieser Meldung:


Voller Bauch verliebt sich gern

Zum Essen ausführen, ein Picknick, etwas Leckeres kochen: So werden Frauen schwach

18.10.2015 – 10:00 / Baierbrunn (ots) - "Darf ich Sie zum Essen einladen?" Dies Angebot an die Angebetete ist der Beginn manch einer romantischen Beziehung. Männer machen das intuitiv richtig: Das weibliche Gehirn reagiert stärker auf romantische Reize, wenn der Magen voll ist, berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf US-Forscher. In einer Studie sollten sich Frauen romantische Bilder anschauen. Ihr Belohnungszentrum im Gehirn war dabei aktiver, wenn sie satt waren, als wenn sie Hunger hatten.


Deklinieren wir diesen Erkenntnisgewinn doch mal durch: Was ist, wenn SIE die Schnauze voll hat; ist das dann eine spezielle Form sexueller Erregung? Oder wenn er Ihr bis zum Hals steht – Würgereiz oder Orgasmus-Booster?  Wirkt sich die Art der Speisen auf die Libido aus? Eta: Pizza macht platt, Steak weckt Fleischeslust, Eier nur an den fruchtbaren Tagen? Voller Bauch, lernt man doch, studiert nicht gern. Das heißt, Frauen mit Speckrollen blicken bei Männern nicht durch? - - - Und so weiter. 


Will sagen: Pillen aus der Apotheke mögen ja gesund sein. Die Apotheken-Umschau kann einen ganz krank machen.