Wahl des Oberbürgermeisters 2015

27. Sept. 15, Frank Feller (CDU), Tim Kurzbach (SPD/Die Grünen), Bekanntgabe der Wahlergebnisse aus den Stimmbezirken im Konzertsaal Solingen

Das ist jetzt ja wohl Programm: Solingen wird Metropole, Weltstadt sind wir ja schon, Rom, Dresden, Solingen ... - - - die Wahlergebnisse im Theater wurden mit einem theatralischen Prospekt eingeleitet.
Das ist jetzt ja wohl Programm: Solingen wird Metropole, Weltstadt sind wir ja schon, Rom, Dresden, Solingen ... - - - die Wahlergebnisse im Theater wurden mit einem theatralischen Prospekt eingeleitet.


Die traurigste Zahl des Tages vorweg ...

... und eine moralische Klatsche für alle Wahlverweigerer

Mir persönlich hat sich dieses Bild ins Hirn gebrannt hat. Weil ich kein Verständnis für diejenigen habe, die wahlberechtigt sind und dieses Wahlrecht mit Füßen treten. Andere Menschen wissen – oft aus eigener Erfahrung und Erlebnissen – sehr wohl und viel besser, wie wichtig Demokratie und die eigene Stimme sind. Der erste Blumenstrauß, den dem neu gewählten OB Tim Kurzbach im Theater überreicht wurde, kam – symbolträchtig einerseits, von Herzen und aus Überzeugung andererseits – von Hassan Firouskhah, der die Freudenblumen im Namen des Zuwanderer- und Integrationsrates überreichte. Menschen, die in dieser Stadt zuhause sind und die Demokratie und Wahlrecht mit Hochachtung begegnen. Ihre Geste beschämt völlig zu recht jene, die glauben, meckern reicht, aber zu feige sind, bei einer Wahl eine Entscheidung zu treffen. Sie, die Neunmal(un)klugen können demzufolge auch nicht wissen, wieviel Menschen aus vielen anderen Ländern, und Herkünften mit Interesse und hohem Engagement den Ausgang der Wahlen verfolgt und miterlebt haben. Und deshalb für Solingen nicht nur "Bereicherung" sind, sondern ein substanzieller Bestandteil dieser Stadt. Sie, die aktiven Menschen insgesamt, prägen und symbolisieren eine neue Stadtkultur Solingens. Und alle hoffen, dass dies unter Koordination durch den neuen OB noch viel intensiver wird. 



17.30 Uhr, der Saal ist noch leer, die Technik steht bereit, die ersten Besucher sichern sich die nur wenigen Sitzplätze. 

19.15 Uhr, der Saal ist ein Tollhaus, frenetischer Jubel, Fröhlichkeit und Ausgelassenheit, immer wieder Sprechchöre und reichlich Beifall.

Vor dem Triumphtaumel – erst mal ein wahlkrimi ...

Packend und spannend so wie einst die Durbridge-Krimis im Schwarzweiß-Fernsehen, so ging in im Konzertsaal zu. Bangen, Hoffen, Fürchten, Jubeln, Resignieren, Schauen, Nachdenken, Gespräche, Stille – alles in einem, so schien es. In den Gesichtern und der Körperhaltung ist die ganze Dramatik abzulesen. 


Noch ist Abwarten angesagt und ein "schauen wir mal" ...
Noch ist Abwarten angesagt und ein "schauen wir mal" ...
So erlebten viele die Bekanntgabe der Wahlergebnisse: Mit Tränen in den Augen. Vor Glück oder Verzweiflung.
So erlebten viele die Bekanntgabe der Wahlergebnisse: Mit Tränen in den Augen. Vor Glück oder Verzweiflung.
Momente des Bangens und der Skepsis, auch bei Alt-OB Gerd Kaimer.
Momente des Bangens und der Skepsis, auch bei Alt-OB Gerd Kaimer.
Bange Frage: haben auch alle das Kreuz an der richtigen Stelle gemacht ???
Bange Frage: haben auch alle das Kreuz an der richtigen Stelle gemacht ???
Erstaunen und Entsetzen manchmal bei den einen, verhaltene zufriedene innerliche Freude bei anderen ...
Erstaunen und Entsetzen manchmal bei den einen, verhaltene zufriedene innerliche Freude bei anderen ...
Künstler aus Weißrussland, verfolgen ebenso gespannt den Fortgang der Ergebnisse wie "alte Solinger", viel Prominezauftrieb, würde man beim Oktoberfest sagen.
Künstler aus Weißrussland, verfolgen ebenso gespannt den Fortgang der Ergebnisse wie "alte Solinger", viel Prominezauftrieb, würde man beim Oktoberfest sagen.
Er kanns gelassen sehen, ist aber mit dem Herzen dabei, Robert Krumbein, bis vor wenigen Tagen noch Dezernent in der Klingenstadt. Sein wörtlicher Kommentar: „Das Ergebnis läuft genau in die richtige Richtung”.
Er kanns gelassen sehen, ist aber mit dem Herzen dabei, Robert Krumbein, bis vor wenigen Tagen noch Dezernent in der Klingenstadt. Sein wörtlicher Kommentar: „Das Ergebnis läuft genau in die richtige Richtung”.
Skeptiker und Optimisten Seit an Seit.
Skeptiker und Optimisten Seit an Seit.
Nur ruhig Leute, wir schaffen das schon, scheint Ministerin Sylvia Löhrmann (Bündnis 90/Die Grünen), Wohn-Solingerin, vermitteln zu wollen. Und der Sparkassendirektor hält nach neuen Kreditnehmern Ausschau. Soll ja bei dieser Haushaltslage einfach sein.
Nur ruhig Leute, wir schaffen das schon, scheint Ministerin Sylvia Löhrmann (Bündnis 90/Die Grünen), Wohn-Solingerin, vermitteln zu wollen. Und der Sparkassendirektor hält nach neuen Kreditnehmern Ausschau. Soll ja bei dieser Haushaltslage einfach sein.
Enttäuschung, Entsetzen, lange Gesichter – in der CDU-Ecke kommt Katerstimmung auf.
Enttäuschung, Entsetzen, lange Gesichter – in der CDU-Ecke kommt Katerstimmung auf.
Aus einem Schwanken ums Patt wird immer mehr ein stabiler Vorsprung für einen Parteiwechsel an der Rathausspitze.
Aus einem Schwanken ums Patt wird immer mehr ein stabiler Vorsprung für einen Parteiwechsel an der Rathausspitze.
Die Redakteure des Solinger Botens nehmen's noch heiter und gelassen, warten ab, bis das Ergebnis so stabil ist, dass Politiker auch gesprächsbereit sind.
Die Redakteure des Solinger Botens nehmen's noch heiter und gelassen, warten ab, bis das Ergebnis so stabil ist, dass Politiker auch gesprächsbereit sind.
Gegen 18.30 Uhr ist die Parteizugehörigkeit am Gesicht abzulesen; und Chefredakteure finden das offenbar ganz amüsant ...
Gegen 18.30 Uhr ist die Parteizugehörigkeit am Gesicht abzulesen; und Chefredakteure finden das offenbar ganz amüsant ...
Dezernent Hartmut Hoferichter und Pressesprecher Lutz Peters voller Konzentration an ihren Datenmischpulten, den Wahlcomputern.
Dezernent Hartmut Hoferichter und Pressesprecher Lutz Peters voller Konzentration an ihren Datenmischpulten, den Wahlcomputern.
So mancher mochte es nicht glauben und wollte doch noch mal genauer hinsehen.
So mancher mochte es nicht glauben und wollte doch noch mal genauer hinsehen.
Nur einer strahlte Gelassenheit aus, Falk Dornseifer. Auch als OB bleibt für ihn Tim Kurzbach "Stellvertreter", im Verein zur Förderung des traditionellen Solinger Brauchtums e.V.", dem Dornseifer vorsteht.
Nur einer strahlte Gelassenheit aus, Falk Dornseifer. Auch als OB bleibt für ihn Tim Kurzbach "Stellvertreter", im Verein zur Förderung des traditionellen Solinger Brauchtums e.V.", dem Dornseifer vorsteht.
Kurz vor 19 Uhr, es sind die Ergebnis aus ca. 80 % der Wahlbezirke eingelaufen, wird die Spannung noch einmal zu einem Knistern.
Kurz vor 19 Uhr, es sind die Ergebnis aus ca. 80 % der Wahlbezirke eingelaufen, wird die Spannung noch einmal zu einem Knistern.
Auch Bürgermeister und Ex-Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat, Ernst Lauterjung, bleibt noch verhalten, will erst ganz sicher sein. Er war es, der Tim Kurzbach über Jahre "aufgebaut" hat. Nun ist der große Tag gekommen. Nervenprobe extrem!
Auch Bürgermeister und Ex-Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat, Ernst Lauterjung, bleibt noch verhalten, will erst ganz sicher sein. Er war es, der Tim Kurzbach über Jahre "aufgebaut" hat. Nun ist der große Tag gekommen. Nervenprobe extrem!
Letzte Gespräche unter "has beens", zwei, deren politische Karriere in Solingen Geschichte ist, Noch-OB Norbert Feith und CDU-Ex-Landtagsabgeordneter Rolf Westkämper.
Letzte Gespräche unter "has beens", zwei, deren politische Karriere in Solingen Geschichte ist, Noch-OB Norbert Feith und CDU-Ex-Landtagsabgeordneter Rolf Westkämper.
Sieht aus, als wäre er nun auf dem Sprung.
Sieht aus, als wäre er nun auf dem Sprung.
Stimmt auch wirklich alles, ist das Ergebnis "wasserdicht" ?? — Es ist !
Stimmt auch wirklich alles, ist das Ergebnis "wasserdicht" ?? — Es ist !
ST-Fotograf Christian Beier koordiniert seine Aktivitäten per Handy.
ST-Fotograf Christian Beier koordiniert seine Aktivitäten per Handy.
Die Fingerzeige mehren sich: da, da is' es, das Ergebnis !
Die Fingerzeige mehren sich: da, da is' es, das Ergebnis !
Ihm müssen überhaupt nicht die letzten Haare zu Berge stehen, aber es ist wohl die Spannung, die solches bewirkt. Und versteck, fröhlich schmunzelnd, der Mann, der Tim Kurzbach in die AWO und Politik geholt hat.
Ihm müssen überhaupt nicht die letzten Haare zu Berge stehen, aber es ist wohl die Spannung, die solches bewirkt. Und versteck, fröhlich schmunzelnd, der Mann, der Tim Kurzbach in die AWO und Politik geholt hat.
Nur noch die wenigsten hält es auf den Stühlen.
Nur noch die wenigsten hält es auf den Stühlen.
Paul Ohliger, SDP-Urgestein, denkt an schöne und weniger schöne Tage der SPD zurück und zeigt sich zufrieden mit dem Wahlergebnis wie seit vielen, vielen Jahren nicht mehr.
Paul Ohliger, SDP-Urgestein, denkt an schöne und weniger schöne Tage der SPD zurück und zeigt sich zufrieden mit dem Wahlergebnis wie seit vielen, vielen Jahren nicht mehr.

A n d     t h e      w i n n e r     i s s s s . . . . .

He kütt, do isse endlich, süch aan, nee, wat für nen staatsen Keerl ...
He kütt, do isse endlich, süch aan, nee, wat für nen staatsen Keerl ...
Küsschen, Küsschen, Foto, Foto, Knutsch-knutsch ...
Küsschen, Küsschen, Foto, Foto, Knutsch-knutsch ...
Nicht Hollywood, aber der Rote Teppich von Solingen.
Nicht Hollywood, aber der Rote Teppich von Solingen.
Übrigens, für ein Motto hat Tim Kurzbach, wie sehr, sehr viele andere Solinger auch, Sympathie, was auch für den Blumenstrauß gilt: Bunt statt braun.
Übrigens, für ein Motto hat Tim Kurzbach, wie sehr, sehr viele andere Solinger auch, Sympathie, was auch für den Blumenstrauß gilt: Bunt statt braun.
Oberbürgermeister und Bürgermeister im gemeinsamen Freudentaumel.
Oberbürgermeister und Bürgermeister im gemeinsamen Freudentaumel.
Augen zu und durch ...
Augen zu und durch ...
Das hat man nun davon, dass man in dieser Stadt bekannt ist wie ein Bunter Hund.
Das hat man nun davon, dass man in dieser Stadt bekannt ist wie ein Bunter Hund.
Parteispitze unter sich, was heißt "unter sich", öffentlich ! Und fröhlich wie lange nicht mehr.
Parteispitze unter sich, was heißt "unter sich", öffentlich ! Und fröhlich wie lange nicht mehr.
Was viele erst nur für einen "dummen Spruch" hielten, ist Wirklichkeit geworden: ein selbstbewusstes Solingen. Selbst der sonst eher besonnene Herbert Gerbig ist außer Rand und Band.
Was viele erst nur für einen "dummen Spruch" hielten, ist Wirklichkeit geworden: ein selbstbewusstes Solingen. Selbst der sonst eher besonnene Herbert Gerbig ist außer Rand und Band.
Zwischen Pop-Star und Heiligenverehrung: Noch nie ist ein OB mit so viel Emotionen und überschäumender Begeisterung in diesem Saal gefeiert worden.
Zwischen Pop-Star und Heiligenverehrung: Noch nie ist ein OB mit so viel Emotionen und überschäumender Begeisterung in diesem Saal gefeiert worden.
Minutenlange Standing Ovation
Minutenlange Standing Ovation
Jeder will ihn sehen, anfassen, umarmen, ein paar Worte wechseln.
Jeder will ihn sehen, anfassen, umarmen, ein paar Worte wechseln.
EINE WUNDERBARE, FAIRE, DEMOKRATISCHE GESTE: Frank Feller, der Gegenkandidat, gratuliert herzlich und aufrichtig dem Sieger der Wahl.
EINE WUNDERBARE, FAIRE, DEMOKRATISCHE GESTE: Frank Feller, der Gegenkandidat, gratuliert herzlich und aufrichtig dem Sieger der Wahl.
Insgesamt loben beide Parteien die Fairness des Wahlkampfes und die Begegnungen auf Augenhöhe.
Insgesamt loben beide Parteien die Fairness des Wahlkampfes und die Begegnungen auf Augenhöhe.
In Zeiten, da es heißt, Jugend interessiere sich nicht mehr für Politik, ist es schön, wenigstens einige zu sehen – und wie sie sich begeistern und motiviert engagieren.
In Zeiten, da es heißt, Jugend interessiere sich nicht mehr für Politik, ist es schön, wenigstens einige zu sehen – und wie sie sich begeistern und motiviert engagieren.
Eine Athmosphäre wie bei einem Staatsempfang.
Eine Athmosphäre wie bei einem Staatsempfang.
Das Ergebnis für Frank Feller, CDU, war achtbar und soooo schlecht auch nicht (wie in anderen Städten); aber es bleibt: Verloren! Genau diese Gefühle hatte in den Jahren zuvor die SPD mehrfach erleben müssen.
Das Ergebnis für Frank Feller, CDU, war achtbar und soooo schlecht auch nicht (wie in anderen Städten); aber es bleibt: Verloren! Genau diese Gefühle hatte in den Jahren zuvor die SPD mehrfach erleben müssen.
Von einer Sekunde zur anderen ist die Realität wieder da: Jedes Wort muss jetzt sitzen !
Von einer Sekunde zur anderen ist die Realität wieder da: Jedes Wort muss jetzt sitzen !
Und dann, ach ja, die Medien !
Und dann, ach ja, die Medien !
Ein historischer Moment: das erste Glas Bier zur Erfrischung für den neugewählten Solinger Oberbürgermeister Tim Oliver Kurzbach. Überreicht von einem, der ihm vielleicht auch zukünftig das Wasser reichen können sollte .... *schmunzel*
Ein historischer Moment: das erste Glas Bier zur Erfrischung für den neugewählten Solinger Oberbürgermeister Tim Oliver Kurzbach. Überreicht von einem, der ihm vielleicht auch zukünftig das Wasser reichen können sollte .... *schmunzel*
Bezeugt: Drei kräftige Schlucke, und schon war das Glas fast leer !
Bezeugt: Drei kräftige Schlucke, und schon war das Glas fast leer !
Draußen vor dem Theater: Halb Spaß und Humor, halb programmatischer Appell. Anker lichten, auf zu neuen Ufern. Lot jonn.
Draußen vor dem Theater: Halb Spaß und Humor, halb programmatischer Appell. Anker lichten, auf zu neuen Ufern. Lot jonn.
Und dann auf dem Neumarkt: Freibier für alle.
Und dann auf dem Neumarkt: Freibier für alle.
Ist zum dritten Mal binnen kurzem in Solingen, und das sogar zwei Tage hintereinander. Womit niemand gerechnet hatte, NRW-Ministerpräsidentin und SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft gratuliert persönlich.
Ist zum dritten Mal binnen kurzem in Solingen, und das sogar zwei Tage hintereinander. Womit niemand gerechnet hatte, NRW-Ministerpräsidentin und SPD-Landesvorsitzende Hannelore Kraft gratuliert persönlich.
Kleine Kabinettsbesprechung am Rande: Ministerpräsidentin und Stellvertreterin sind sich einig, der SPD-Sieg war in der Klingenstadt einfach überfällig und aus ihren Augen "gut".
Kleine Kabinettsbesprechung am Rande: Ministerpräsidentin und Stellvertreterin sind sich einig, der SPD-Sieg war in der Klingenstadt einfach überfällig und aus ihren Augen "gut".
Und da ist auch noch die SIEGERIN DER HERZEN, Tims Oma Helga, die in der Schlussphase ganz energisch in den Wahlkampf eingriff, weil sie für Ihren Enkel leckere Plätzchen buk und als Geschenk verteilte. Sie hat den Vorsprung geschafft, ganz bestimmt!
Und da ist auch noch die SIEGERIN DER HERZEN, Tims Oma Helga, die in der Schlussphase ganz energisch in den Wahlkampf eingriff, weil sie für Ihren Enkel leckere Plätzchen buk und als Geschenk verteilte. Sie hat den Vorsprung geschafft, ganz bestimmt!
An diesem Abend die glücklichste Oma von ganz Solingen.
An diesem Abend die glücklichste Oma von ganz Solingen.
„Ja, aber klar, Hannelore, das mach ich.” Oma Helga bekommt den Auftrag, den nächsten Wahlkampf für Hannelore Kraft zu organisieren.
„Ja, aber klar, Hannelore, das mach ich.” Oma Helga bekommt den Auftrag, den nächsten Wahlkampf für Hannelore Kraft zu organisieren.
Stadtkämmerer Rolf Weeke, rechts im Bild, stellt klare Forderungen: So, Mädels und Jungs, jetzt will ich aber rein pekuniär auch mal einen Schluck aus der Pulle haben.
Stadtkämmerer Rolf Weeke, rechts im Bild, stellt klare Forderungen: So, Mädels und Jungs, jetzt will ich aber rein pekuniär auch mal einen Schluck aus der Pulle haben.
Tim Kurzbach wird ungemütliche Zeiten haben. Der Mitbewerber um den OB-Posten, Coco Teuber, sagt mir wörtlich: „Jetzt steige ich in die Politik ein. Ich hab' Blut geleckt". Sehen wir demnächst alle so aus?
Tim Kurzbach wird ungemütliche Zeiten haben. Der Mitbewerber um den OB-Posten, Coco Teuber, sagt mir wörtlich: „Jetzt steige ich in die Politik ein. Ich hab' Blut geleckt". Sehen wir demnächst alle so aus?
Nachdem die (Wahl-)Party vorbei war, sah die Stadt wieder so aus, wie sie immer aussah in den letzten Jahren. ABER GENAU DAS WIRD SICH BALD ÄNDERN.   H O F F E N  –  A L L E .
Nachdem die (Wahl-)Party vorbei war, sah die Stadt wieder so aus, wie sie immer aussah in den letzten Jahren. ABER GENAU DAS WIRD SICH BALD ÄNDERN. H O F F E N – A L L E .
Die heimlichen Worte von Oma Helga: „Tim, jetzt haben wir Dir alle geholfen, jetzt musst Du aber auch allen helfen, versprichst Du mir das?” – Wer kann lieben Omas solche Bitten abschlagen :-)
Die heimlichen Worte von Oma Helga: „Tim, jetzt haben wir Dir alle geholfen, jetzt musst Du aber auch allen helfen, versprichst Du mir das?” – Wer kann lieben Omas solche Bitten abschlagen :-)

Das Kopf-an-Kopf-Rennen ist vorbei. JETZT WIRD SOLINGEN - SELBSTBEWUSST. Ja, Tim, oder? Schon Oma Helga zuliebe.
Das Kopf-an-Kopf-Rennen ist vorbei. JETZT WIRD SOLINGEN - SELBSTBEWUSST. Ja, Tim, oder? Schon Oma Helga zuliebe.

Für einen guten Zweck

Versteigerung einer Original-Gebäcktüte mit Oma Helgas Wundergebäck (hilft, Wahlen zu gewinnen) und einem total echten Original-Autogramm

Mindestgebot 50 Euro – ist ja für einen guten Zweck und nicht aus Jux und Dollerei. Das Geld kommt ohne Abzug einer von Oma Helga ausgesuchten Solinger karitativen/sozialen Organisation zugute.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.