ZUM EINLOGGEN BRAUCHEN SIE EINEN LIZENZSCHLÜSSEL (PASSWORT) !



Je komplexer die Welt wird, je mehr und intensiver wir einer Informations- und Nachrichtenflut ausgesetzt sind, desto bedroh-ter fühlen wir uns. Wir pauschaalisieren, suchen nach einfachen Regeln und Erklärungen, verfallen in Schubladen-Denken, nähren uns von Vor-Urteilen, antworten oft mit Ablehnung, Aversion.

Dabei könnten wir es uns so einfach machen. Denn diese Erklärungen zu all dem Komplexen und Komplizierten gibt es – immer schon und jederzeit verfügbar. Sie liegen dort, wo wir sie selten suchen. In uns selbst, in unserem Bauchgefühl. Welches nicht Gegenteil von Logik, sondern ein und dasselbe ist. Die Logik der Gedanken ist identisch mit der Intuition unserer Seele. Also ist vereint und damit gleichzeitig existent, was doch so anders und gegensätzlich erscheint. Das Prinzip der Gleichzeitigkeit des Gegensätzlichen ist ein „kosmisches“, universelles Grundgesetz aller Existenz. Die Aphorismen und die Musik können helfen, diese spirituelle und zugleich intellektuelle Einheit (wieder oder neu) zu entdecken. Das Absurde wird zum Eindeutigen, das Selbstverständliche zum Zweifel …