Der Augen Blicke ...

... treffen so manches Detail, erleben viele Perspektiven, die der Betrachtung, Besinnung, Behutsamkeit wert wären. Tun wir's wirklich? Aber nein, wir gehen vorüber, achtlos viel zu oft – an den Momenten, die uns Ansicht, Einsicht, Umsicht, Vorsicht, Rücksicht und Weitsicht geben könnten. 

Wir blicken und schauen, sehen aber oft nicht. 

Bleibt zu fragen,
ob das, was unterschiedlich aussieht,
am Ende und im Grunde genommen
nicht gleich, zumindest ähnlich ist.
Oder ob,
was dem Wesen nach gleich scheint,
doch wie verschieden
betrachtet werden muss.