Die Farben der Gedanken


Gibt es etwas Einfacheres, Schöneres, Wünschenwerteres, Schwierigeres, Ungewohnteres und Ferneres als ...

S T I L L E     K L A R H E I T     L O G I K     ? ? ?

Auf den Unterseiten dieser Rubrik findest Du meditative Texte, Bilder, Töne - und einigen Download dazu. 

 

 


Menschen neigen dazu, zu ordnen: Wissen, Wesen, Wirklichkeiten.

Nur so kann die Komplexheit der Welt, die Kompliziertheit des Gesamten verkraftet werden.

Mit Farben mag das ja gehen, nach Prinzipien, die von Nutzen sind.
Aber geht das auch mit Gedanken, mit Phantasie, mit Visionen?

Wer hierauf eine Antwort wagt, wird 
vielleicht noch mehr Verwirrung ernten,
oder, wenn auch mühsam, Strukturen erkennen.

Nichts ist unwirklich, sofern es gedacht werden kann.
Nichts ist Gedanke, sofern es wirklich existiert. 

Vielleicht aber lassen sich ja doch die Farben der Gedanken nach Hause tragen. Wenn auch nicht schwarz auf weiss ... :-))

Entscheidend wird wohl sein,
wie man gewillt ist,
mit Widersprüchen umzugehen, die das Logische generiert,
und mit einer Logik, die sich als widersprüchlich herausstellt.