Vorübergehend

Heute Hype. Morgen vergessen.

Erinnern Sie sich noch an Damenstrumpfhosen mit Naht und Maschenaufnahme-Annahmestellen in vielen Läden der Stadt? War mal Tagesgespräch, längst vergessen. Oder Hula-Hoop-Reifen: täglicher Wahnsinn, inzwischen kennt's kaum noch einer. Pokemon-Go, vor kurzem stand's täglich in der Zeitung – und wo ist es geblieben? Wir waren verrückt auf die Beatles, heute spielt man sie als Klassiker mal nebenbei. Jede Familie, die bürgerlich war und auf sich hielt, brauchte ein Dinett, einen Servierwagen. In Zeiten der Mikrowelle längst out. Man ging auch einst zum Fußballspielgucken mit Krawatte und Hut. Hihi, wie lustig. Eben: Die Dinge, die Moden, die Gewohnheiten kommen, bleiben mehr oder weniger kurz oder lange, sind dann vorbei, vergessen, nur noch lustige Nostalgie. 

Ich wünschte, eine solche vorübergehende Aufregung sei Trump, Donald. Heute Star, morgen dunkles Vergessen. Wie gesagt, ich wünsche es mir, das muss doch noch erlaubt sein, oder?